Mittwoch, 25. Februar 2015

[Rezension] Kirschen im Schnee von Kat Yeh




Bildquelle: Magellan Verlag

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Magellan 
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734847052
ISBN-13: 978-3734847059
Empfohlenes Alter: 11 - 13 Jahre

Homepage des Verlages: *klick*
Facebook-Seite: *klick*

Homepage der Autorin: *klick*
Facebook-Seite: *klick*






Inhalt:

Die beiden Schwestern Didi und Gigi bleibt nichts als ein Kochbuch ihrer Mutter. Bei einem Brand ist alles vernichtet worden, was an sie noch erinnert. Gigi selber hat nur noch die Erinnerung, die ihre Schwester mit ihr teilt. Ihre Mutter muss großartig gewesen sein und immer die richtigen Zutaten benutzt haben. Doch müssen es immer dieselben Zutaten sein? Was passiert, wenn man etwas ändert?

Meine Meinung: 

Ich wusste wirklich nicht, was mich bei „Kirschen im Schnee“ erwarten wird. Eins kann ich aber gleich verraten, ich habe nicht so eine großartige Geschichte erwartet. 

Gigi, mit vollem Namen Galileo Galilei, nach einem berühmten Sternenforscher benannt, lebt mit ihrer Schwester (Delta Dawn die Zweite) zusammen. Gigi denkt oft an ihre Mutter, vermisst und redet häufig von ihr. Sie selber hat keine richtige Erinnerung mehr an sie. Ganz besonders ist das Kochbuch von ihrer Mutter. Denn diese Rezepte helfen in allen Lebenslagen. Es gibt für fast jede Situation das Rezept dafür. Diese Rezepte finden wir im Buch zum Nachmachen. Eine klasse Idee und ganz zauberhaft beschrieben. 

Didi versucht alles, damit aus ihrer Schwester etwas wird. Dafür geht sie jetzt auf eine gute Schule. Für Gigi genau das Richtige, ein Neuanfang. Sie will von Anfang an, selbstbewusster, modern und mit anderen Namen starten. Gut, dass es eine Schuluniform gibt, denn so braucht sie sich keine Gedanken um ihr Outfit machen. Denn obwohl die Schwestern genug Geld hätten, spart Didi alles und ist Gigi eine tolle Ersatzmutter. Gigi bedeutet ihr alles und will immer nur das Beste. Doch Gigi sieht das leider nicht immer so, dadurch streiten die beiden auch öfter mal.

In diesem Buch werden so viele Themen wie Liebe, Sorge, Eifersucht, dass vermissen der Mutter und der Weg zu sich selbst behandelt. Ich kann gar nicht auf alles eingehen. Ich will nicht zu viel verraten aber irgendwie auch versuchen zu zeigen, in was für ein Gefühlschaos man als Leser ausgesetzt ist. Denn das ist man. Ich war gefangen in der Welt der beiden Schwestern und konnte mich direkt dort hineinfühlen. Es werde so viele Gefühle und Gedanken verarbeitet, einfach klasse. 

Man erlebt die Entwicklung von Gigi, man spürt, dass ihr Leben nicht immer einfach war, aber sie hat ein Ziel vor Augen. Sie verliebt sich und hat Freunde, etwas das ihr völlig fremd bis dato war. Doch besonders mitgenommen hat mich, dass Gigi manchmal anderen Frauen hinterhergelaufen ist und so getan hat, als wenn es ihre Mutter wäre. 

Natürlich lernen wir auch noch andere Charaktere kennen, die Kat Yeh ebenfalls authentisch rübergebracht hat. 

Ich kann euch sagen, hat man einmal mit „Kirschen im Schnee“ angefangen, hört man nicht mehr auf zu lesen. Ich habe das Buch an einem Tag durchgehabt. 

Man erfährt, warum der Titel „Kirschen im Schnee“ so bedeutend ist. Am Ende dürfen wir noch eine große Überraschung erleben, die Gigi völlig aus dem Konzept bringt.
Die Geschichte der beiden Schwestern hat mich noch Tage danach verfolgt und ich musste an sie denken. Man kann sie einfach nicht so schnell vergessen. 

Fazit: 

„Kirschen im Schnee“ aus dem Magellan Verlag, hat mich völlig überrascht. Ein tiefgründiges Jugendbuch voller Emotionen. Die Autorin Kat Yeh hat es geschafft, mich in ihre Geschichte zu katapultieren, aus der man auch am Ende nicht ganz rauskommt. Es gibt hier zu viele Dinge, die man gefühlsmäßig aufsaugt, um alles zu beschreiben. Ich hoffe, ich habe es einigermaßen geschafft. 

 (Ich gebe dem Buch 5 von 5 Feen). 


Kommentare:

  1. Hallo, :)
    von diesem Buch habe ich schon einmal so eine tolle Bewertung gesehen. Das schreit ja förmlich danach, dass ich das Buch mal ernsthafter in meine nächste Kaufentscheidung einbeziehen sollte.^^
    Schöne Rezi! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du unbedingt kaufen :-D Es ist so toll.

      Löschen
  2. das hört sich klasse an - vielen dank für deine rezension!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Rezension gefällt.

      Löschen
  3. Schöne Rezi :D Klingt nach einem besonderen Buch :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, dass Buch ist auch etwas besonderes ;-)

      Löschen
  4. Huhu Liebes <3

    du hast eine absolut tolle Rezension zu einem wundervollen Buch geschrieben. Ich kann dir in allem nur absolut zustimmen.

    Grüßchen Ally

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)

    schöne Worte, die du für dieses besondere Buch gefunden hast! Auch mir hat es unheimlich gut gefallen :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Huhu! :)

    Was für eine schöne Rezi! *-*
    Kirschen im Schnee hast du mir auf jeden Fall schmackhaft gemacht, da werd ich mich gleich mal in die Leseprobe reinlesen. Einen schönen Samstagabend wünsch ich noch! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine liebe Vanessa,

    eine sehr schöne Rezi hast Du da geschrieben! :)
    Ich möchte das Buch auch noch lesen, weil es so toll klingt und Du hast mir jetzt gerade richtig Lust auf das Bcuh gemacht! :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen wunderschönen Abend,
    Deine Hannah
    :-* <3

    AntwortenLöschen