Montag, 26. August 2013

Rush of Love 01 – Verführt von Abbi Glines


Bildquelle: Piper Verlag 

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 5 (14. Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492304389
ISBN-13: 978-3492304382
Originaltitel: Fallen too far


Homepage von Abbi Glines: *klick*
Facebook-Seite: *klick*

Homepage des Verlages: *klick* 
Facebook-Seite: *klick*

Hier geht es zur Leseprobe: *klick*





Inhalt: 

Blaires Mutter ist verstorben, und da sie nichts mehr besitzt, macht sie sich auf den Weg zu ihrem Vater und dessen neue Familie. Diese wohnen in einem luxuriösen Strandhaus, doch sie will ihnen auf gar keinen Fall auf der Tasche liegen. 
Ihr Vater ist unterwegs und sie muss sich mit ihrem sexy Stiefbruder Rush rumärgern. 

Meine Meinung: 

Ich hatte das Buch angefangen und dann erst wieder an die Seite gelegt. Doch nachdem ich es später wieder in die Hand genommen habe, kam ich dann nicht mehr von los. 

Das lag nicht unbedingt an der Anziehung zwischen Blaire und Rush. Auch wenn ich das natürlich unheimlich gut und sehr sexy empfand. Die Gefühle zwischen den beiden sind nahezu greifbar, man spürt diese emotionale Bindung zwischen ihnen. Obwohl es ein Auf und Ab der Gefühle ist. Vor allem da Rush immer versucht sich von Blaire fernzuhalten. 

Trotzdem lag es hier im Allgemeinen besonders an die Story an sich, die mir sehr gut gefallen hat. Blaire ist mir sehr sympathisch gewesen. Sie will niemandem auf der Tasche liegen und geht arbeiten. 
Obwohl ihr Stiefbruder Geld in Unmengen hat. Genauso die Trauer um ihre Mutter kommt hier sehr schön zum Vorschein. Sie ist zerbrechlich, teilweise naiv, hatte keine richtige Jugendzeit, da sie sich um ihre kranke Mutter gekümmert hat. 
Was Männer angeht, da hatte sie zwar einen Jugendfreund gehabt aber auch das war nichts Richtiges. Blaire scheint eine umwerfend sexy junge Frau sein zu müssen, da die Männer ihr nur so zu Füßen liegen. Doch damit kann sie nicht wirklich etwas anfangen. Manchmal hatte ich sogar ein wenig Mitleid mit der armen Blaire. Doch sie besitzt eine unglaubliche Stärke und lässt sich nicht ganz zu schnell einschüchtern. 

Wir erleben, wie Blaire ihre Stunden auf der Arbeit eines Golfclubs ableistet, doch das gestaltet sich nicht immer als einfach. Lernen immer wieder neue Charaktere kennen. Die einen sympathischer die anderen weniger. Es wurde auf jeden Fall nie langweilig. 

Als später ein unglaublich schweres Geheimnis ans Licht kommt, zerbricht es Blaire fast. Doch auch hier möchte ich wieder nicht zu viel verraten. Außer, dass ich selber den Atem angehalten habe und es kaum fassen konnte.

Fazit: 

Rush of Love – Verführt ist nicht nur eine leidenschaftliche Story, sondern hier steckt noch viel mehr dahinter. Eine Protagonistin von Trauer beschattet, Unerfahrenheit und dennoch voller Stärke. Es wird nie langweilig und ich freue mich schon jetzt unheimlich, wie es weitergeht. 


 (Ich gebe dem Buch 5 von 5 Feen). 


Band 1:  Rush of Love - Verführt
Band 2:  Rush of Love - Erlöst
Band 3:  Rush of Love - Vereint

Kommentare:

  1. Tolle Rezension!
    Ich hab jetzt schon so viel Gutes gehört und werde es mir bald kaufen. :)

    AntwortenLöschen
  2. hm.. ich habe zwar nur Gutes gehört, aber ich weiß nicht, ob ich das wirklich lesen möchte... hm.. :(

    LG
    Tabea
    www.mydailybooks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss dieses Buch wohl doch haben....

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deine tolle Rezi, du hast mich überzeugt dieses Buch demnächst zu lesen.
    LG Mausi
    http://mausi-books.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen