Montag, 20. August 2012

Renegade – Tiefenrausch von J. A. Souders

englisches Cover
deutsches Cove


Coververgleich

Mir gefällt ja das deutsche wesentlich besser, da es passender ist, wie Evelyn in dem Wassertropfen gefangen ist. 











Inhalt: 

Evelyn ist 16 Jahre und lebt in der Unterwasserstadt Elysium. Diese wurde erschaffen, um sich von den Oberflächenbewohnern abzuschirmen. Denn die sogenannte „Mutter“ hasst die Oberflächenbewohner. 

In Elysium gibt es viele Regeln die „Mutter“ erschaffen hat, damit ihre Stadt auch perfekt bleibt. Niemand darf sich vor der Verpaarung berühren. Eine Verpaarung muss auch genehmigt werden, nur wer perfekte Gene hat, darf Kinder zeugen.

Evelyn ist die Tochter des Volkes auch sie soll verpaart werden. Eigentlich wollte sie dafür Timothy auswählen, doch nachdem er ihr geholfen hat, einen Dorn aus der Hand zu entfernen, trotz des Verbotes jemanden zu berühren, wird er vor den Augen Evelyns erschossen. 

Doch warum kann sie sich nicht mehr daran erinnern? Und warum will sie den plötzlich aufgetauchten Oberflächenbewohner retten? Was ist nur los mit ihr? Ihr Leben ist doch absolut perfekt!

Meine Meinung:

Elysium ist eine ganz neue und bewundernde Stadt. Nach und nach erfährt man, wie diese Unterwasserstadt funktioniert, in der Menschen wohnen. Alles ergibt irgendwie einen Sinn. 

Ich war von Anfang an von dieser Geschichte gefesselt und konnte mich gar nicht wirklich losreißen. Irgendwie wurde von Anfang an eine geheimnisvolle Spannung aufgebaut.  Diese Spannung hielt auch fast die ganze Geschichte über an.

Evelyn, von der ich anfangs dachte, sie sei verwirrt, macht nach und nach einen klareren Eindruck und man versteht, aus welchem Grund das alles so ist. Sie ist eine starke und mutige Persönlichkeit, die sich gerne für andere einsetzt, trotz der Gefahr. Doch Evelyn gibt nicht auf, sie will alles erfahren und den Oberflächenbewohner retten.

Gefahr lauert überall in Elysium, denn diese Stadt ist nicht ganz so perfekt. Wenn man sich nicht an die Regeln hält, gibt es „Vollstreckerinnen“ die dem Leben ein Ende bereiten.  Auch wird alles überwacht.  Eine sehr bedrückende Atmosphäre. 

Sehr schön finde ich übrigens nicht nur den Wassertropfen an jedem Kapitelanfang, sondern auch die Regeln oder Verhaltensweisen, die in Elysium herrschen. Davon gibt es nämlich so einige.
Der Schreibstil ist locker, spannend und geheimnisvoll und genau mein Ding. 

Fazit:

Wie man schon an der Rezension gemerkt hat, bin ich restlos begeistert von diesem Buch. Die Spannung sowie die ganzen Geheimnisse und Gefahren, die in Elysium herrschen haben mich beeindruckt und in eine ganz andere bedrückende Welt entführt.  


 (ich gebe dem Buch 5 von 5 Feen) 

Infos zum Buch:  

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3492702813 
ISBN-13: 978-3492702812 
Originaltitel: Renegade

Homepage der Autorin: *klick* 
Homepage des Verlages: *klick* 

Kommentare:

  1. Tolle Beschreibung... Aber das wusste ich ja schon ;-)
    Habe meine gestern auch nochmal durchgelesen und meine Kritik war so miniminimal, dass es von mir auch 5 kriegt ;-)

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi.
    Das Buch klingt klasse.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Super tolle Rezi, hab mir das Buch gleich auf meine Wunschliste gesetzt, weil der Inhalt hört sich sehr interessant an.
    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese es momentan und es ist einfach nur der Hammer *___* Tolle Rezi!!

    LG Julchen

    AntwortenLöschen