Sonntag, 13. Mai 2012

You are Mine von Kirstyn McDermott


Inhalt:

Alex ist ein unglücklicher Künstler und versucht sich mit Nebenjobs über Wasser zu halten. Als er gerade unterwegs ist, trifft er seine Jugendliebe Madigan. 
Sie ist damals mit ihrer Familie nach Irland ausgewandert. Doch nach dem Tod ihrer Mutter, sind sie wieder zurück gezogen.
Madigan zieht Alex schnell wieder in ihren Bann. Sie werden ein Paar und Alex ist seitdem hin und weg von ihr. Das Madigan seine beste Freundin und Mitbewohnerin Ruth aus der Wohnung vergrault, sieht er nicht so.
Alex sucht immer wieder Ausreden für seine egozentrische Freundin. Er sieht alles durch die rosarote Brille.
Doch Madigan zieht sich schnell zurück, ist geheimnisvoll und lässt niemanden an sich heran. Bis auf ein paar Freunde.
Alles geht seinen Weg, bis zu dem Tag als Alex sich von Madigan trennt und diese sich einige Tage später umbringt. 
Doch seit diesem Tag an, hört Alex, Madigans Stimme in seinem Kopf. Was passiert mit ihm? Wird er verrückt? Und wer sind die“ Söhne des Belias“? Wie kann er wieder allein in seinem Kopf sein? 
Alex wird auf eine harte Probe gestellt.


Meine Meinung:

Für mich zog sich alles wie Kaugummi und ich habe oft überlegt das Buch abzubrechen.
Die Grundidee finde ich klasse aber die Umsetzung leider nicht. 
Es ist ein Thriller und ich habe mich die ganze Zeit über gefragt, wo bleibt die Spannung?
Ich hatte nicht einmal den Drang, wissen zu müssen wie es weitergeht. 
Mich konnte diese Geschichte leider so gar nicht fesseln.  
Den Schreibstil fand ich emotionslos und auch langweilig.
Die Charaktere waren mir auch nicht wirklich sympathisch, bis auf Ruth.
Mir hat einfach das  „Böse“ gefehlt, die Action und Spannung. Das Bedürfnis zu haben, wie geht es weiter. Doch alles plätscherte nur so dahin.
Das einzige gute an der Geschichte, war der Schluss also vielleicht die letzten 50 Seiten.
Es tut mir wirklich leid aber ich denke jeder der ein Thriller-Fan ist, wird von diesem Buch enttäuscht sein.  Ich kann dieses Buch nicht empfehlen. 



(ich gebe dem Buch 2 von 5 Feen)


Infos zum Buch: 

Taschenbuch: 384 Seiten 
Verlag: Piper Taschenbuch (Mai 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3492273971 
ISBN-13: 978-3492273978 
Originaltitel: Madigan Mine


Hompepage der Autorin: *klick* 
Homepage des Verlages: *klick* 



 

Kommentare:

  1. Schade eigentlich - die Beschreibung klingt so gut! Aber ich weiß ja selber, dass das oft total täuscht. Egal, ich vertraue dir und streich es gleich von meiner WL - danke für deine Meinung!

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  2. Kann mich Mini nur anschließen - Klappentexte halten nicht immer das was sie versprechen. Ich habe die Erfahrung auch einige male machen müssen. Ist zwar schade, weil man danach natürlich die Bücher aussucht, aber lässt sich wohl nur vermeiden wenn man auf andere Rezis wartet :S

    Na ja, dein nächstes Buch wird bestimmt besser :)

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Siehe da, so unterschiedlich kann die Meinung dazu sein. Ich fand es ja doch um einiges besser.

    AntwortenLöschen