Dienstag, 24. Januar 2017

[Rezension] Gefangen zwischen den Welten von Sara Oliver


Bildquelle: Ravensburger


Die Welten-Trilogie Band 1 Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Ravensburger
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3473401447
ISBN-13: 978-3473401444
Empfohlenes Alter: Ab 14 Jahre



Durch ein Portal ist Ve in einer Parallelwelt gelandet. Dort lernt sie ihre Doppelgängerin Nicky kennen. Sie sehen gleich aus, doch sind vom Charakter völlig verschieden. Ve muss versuchen wieder in ihre eigene Welt zu kommen. Doch dafür braucht sie Nickys Hilfe. 





„Gefangen zwischen den Welten“ von Sara Oliver ist der Reihenauftakt einer Jugendbuchreihe. In den Charakterzügen von Ve und Nicky und den einfach gehaltenen Schreibstil spürt man, dass es für die jüngere Fraktion ist. 

Die Geschichte ist im Erzählstil geschrieben und ich konnte leider keinen richtigen Zugang zu den Protagonisten finden. Zwar werden Ve und auch Nicky sehr gut beschrieben aber mir fehlte irgendwie das mitfiebern mit ihnen. Oft fand ich auch die Handlungen etwas übertrieben und kindisch. 

Die Parallelwelten sind so verschieden wie die beiden Protagonisten. Sehr schön wird das von der Autorin aufgezeigt. Es ist genau das Gegenteil als in Ve‘s Welt. 

Wie es zum Portal kam, und der Vater der beiden das geschafft hat, wird immer wieder angerissen. Doch leider interessiert das Ve wenig. Da hätte ich mir ein wenig mehr Engagement gewünscht. Aber wer weiß, was man noch alles im zweiten Teil erfahren wird. 

Die Idee mit der korrupten Firma, in die der Vater arbeitet, nimmt zwar eine Menge Stoff ein, aber genau das hat mir gefallen. Das hat wenigstens für ein wenig für Spannung gesorgt und gut in die gesamte Geschichte gepasst. Was mir dafür nicht so gefallen hat, war die Liebesgeschichte. Diese konnte mich so gar nicht berühren. Die wirkte eher aufgesetzt. Hier fand ich das Verhalten auch oft sehr übertrieben, besonders am Ende. Aber vielleicht liegt das wirklich am Alter. 

Auf der einen Seite hat mir das gewisse Etwas und die Spannung gefehlt, auf der anderen Seite will ich trotzdem wissen, wie es weitergeht.



Von „Gefangen zwischen den Welten“ von Sara Oliver hatte ich mehr erwartet. Leider fand ich keinen Zugang zu den Protagonisten und die Liebesgeschichte wirkte aufgesetzt. Trotzdem möchte ich gerne wissen, wie es weitergeht.

  

(Ich gebe dem Buch knappe 3 von 5 Sterne)

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Das Buch hatte ich auch schonmal im Auge, war mir aber nicht sicher. Die Rezis dazu sind ja eher gemischt und ich denke nicht, dass es was für mich ist.
    Ich liebe ja Jugendbücher auch, aber wenn es zu "typisch" ist, lass ich lieber die Finger davon. Das klingt mir doch alles etwas zu oberflächlich ... wirst du denn den 2. Teil davon lesen?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ich glaube mit dem Buch würdest du nicht glücklich werden. Ich werde wohl nicht weiterlesen. Dafür gibt es zu viele andere Bücher, die gelesen werden wollen.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen