Mittwoch, 24. Februar 2016

[Rezension] Zusammen werden wir Leuchten von Lisa Williamson



Bildquelle: S. Fischer Verlag

Broschiert
384 Seiten 
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3733500768 
ISBN-13: 978-3733500764 
Empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre 
Originaltitel: The art of being normal
Übersetzer:  Angelika Eisold Viebig
 Leseprobe: *klick*





Inhalt:

David steckt im falschen Körper. Er ist ein Transgender. Doch bis auf seine beiden besten Freunde weiß keiner so richtig davon. David hat sich ganz fest vorgenommen, mit seinen Eltern darüber zu sprechen. Wird er wirklich mal als Mädchen leben können? Und wer ist der Neue auf der Schule? 

Meine Meinung:

"Zusammen werden wir Leuchten" konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Der lockere, teilweise humorvolle aber auch ernste Schreibstil hat es mir leicht gemacht, durch die Seiten zu fliegen. Gleich zu Anfang, an Davids 14. Geburtstag, erfahren wir, dass er sich wünscht, als Mädchen zu leben. Man spürt den Wunsch danach mit seiner Familie zu sprechen, doch er traut sich einfach nicht. Manchmal war ich mir nicht sicher, will David das jetzt wirklich oder ist es nur eine Phase. Doch nach und nach konnte er mich davon überzeugen, dass er kein Junge sein möchte. 

Als Leser erlebt man nicht nur den Alltag von David, sondern auch von Leo. Leo ist neu an der Schule und die Kapitel wechseln zwischen David zu Leo. So bekommt man von beiden die Gefühlswelt hautnah mit. Der Schulalltag ist für beide Jungs nicht so einfach. Mobbing, Vorurteile und Gerüchte sind hier an der Tagesordnung. Die Leben der beiden sind ganz unterschiedlich. David kommt aus einem behüteten Elternhaus, hat zwei tolle beste Freunde, ansonsten ist er eher zurückhaltend. Leo lebt in einem heruntergekommenen Viertel. Seine Mutter ist kaum zu Hause und der Vater schon früh abgehauen. Er lässt niemanden an sich ran, auch nicht seine Zwillingsschwester. Er hat schon einiges durchgemacht und seine ganz eigenen Probleme, mit denen er fertig werden muss. 

Die Autorin hat die Gefühle, das Geschehen und die Charaktere sehr schön beschrieben und man steckt tief in dieser Geschichte drin. Die Erfahrungen und Erlebnisse von Leo und David habe ich sehr gerne verfolgt. Es ist schön mitanzusehen, wie beide sich langsam anfreunden und sich öffnen.
Doch leider nimmt Leos Leben die Geschichte irgendwann zu sehr ein. Das fand ich zwar berührend und auch interessant, dennoch verlor sich das eigentliche Thema „Transgender“ zu sehr. Denn ich dachte, wir erleben hier mit David die Umwandlung von einem Jungen zum Mädchen. Wer das erwartet, liegt aber leider falsch, so wie ich. Genau diese „Umwandlung“ hätte mich sehr interessiert, doch leider wurde ich enttäuscht. Dafür erleben wir, wie David sich das erste Mal traut, als Mädchen in die Öffentlichkeit zu treten. Wie es sich anfühlt und wie glücklich er in dieser Zeit ist. Es ist ein besonderer Moment.

Lisa Williamson zeigt mit dieser Geschichte, wie schwer es überhaupt ist, als Transgender zu leben. Wie viel Mut es braucht, um mit diesem „Problem“ fertig zu werden, darüber zu reden, sich anders zu kleiden. Da gehört so einiges zu. Denn nicht jeder ist mit Akzeptanz gesegnet, wie es sein sollte und schnell wird man zum Mobbingopfer, von diesen Personen. 

Eine sehr einfühlsame Geschichte erleben wir hier. Es wurden zwar nicht alle Erwartungen erfüllt, aber trotzdem habe ich Leo und David gerne auf ihren Weg begleitet. 

Fazit:

"Zusammen werden wir Leuchten" von Lisa Williamson ist so viel mehr als eine Geschichte über Transgender. Wir erleben zwei Jugendliche, die sich mit viel mehr auseinandersetzen müssen als im falschen Körper zu stecken oder Erlebnisse zu verarbeiten. Eine einfühlsame Geschichte über Mobbing, Liebe, Freundschaft und der Weg zu sich selbst. 


(Ich gebe dem Buch 4 von 5 Feen).

Kommentare:

  1. Hallo Vanessa,

    ich denke wirklich, dass ich dem Buch eine Chance geben sollte. Viele positive Stimmen, auch deine, machen mich doch sehr neugierig. :)

    Danke für deine Rezi!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      du solltest dem Buch wirklich eine Chance geben :-).

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  2. Liebe Vanessa,
    danke für deine wirklich sehr tolle Rezension. Das hätte nicht besser ausgedrückt werden können.
    Ich habe das Buch ja auch gelesen und dann an meine Kollegin, der ich wirklich meine Bücher anvertrauen kann, gegeben. Bin gespannt, wie es ihr gefällt.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanne,

      freut mich, dass dir meine Rezension gefällt. Dann werde ich doch nachher mal schauen, wie deine Rezension ausgefallen ist.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  3. Huhu liebe Vanessa,

    durch Facebook hatte ich ja bereits in Erfahrung bringen können, dass du gerade an dieser Rezi geschrieben hast, so musste ich doch gleich mal vorbeischauen und das Buch genauer unter die Lupe nehmen. Das Buch klingt auf jeden Fall sehr interessant, zu mal ich bisher noch kein einziges Buch gelesen habe, bzw noch von keinem gehört habe, in dem dieses Thema vorkommt. Deine Rezi hat mich wirklich sehr neugierig gemacht und das Buch wandert direkt mal auf meine Wunschliste. Danke für die tolle Rezi!

    Liebe Grüße, Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caterina,

      das war auch mein erstes Buch mit diesem Thema. Ich hätte nur gerne noch die richtige Umwandlung noch erlebt.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  4. Hallo liebe Vanessa <3

    wow, was für eine tolle Rezension! Ich hätte hinter dem absolut wundervollen Titel zwar eine andere Geschichte vermutet, aber die, die dahinter steckt klingt echt interessant. Schade, dass man Davids "Verwandlung" nicht komplett miterlebt, auch wenn man ja wirklich schöne Einblicke in sein und natürlich auch Leos Leben bekommt.

    Drück dich, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ally,

      ja, dass war wirklich ein wenig schade. Aber trotzdem ist es ein Buch, dass sehr empfehlenswert und wirklich schön ist.

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  5. Hey,

    mir ist dieses Buch schon desöfteren ins Auge gestochen wegen seines schönen Cover und ich war mir nie sicher, ob mich dieses Buch wirklich begeistern kann. Nach deiner schönen Rezi wandert es jetzt auf die "mussichhaben" Liste! Danke für die schöne Besprechung!

    LG

    AntwortenLöschen