Mittwoch, 3. Dezember 2014

[Rezension] Nightmares! Die Schrecken der Nacht von Jason Segel und Kirsten Miller



Bildquelle: Dressler Verlag

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Dressler (13. November 2014) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3791519085 
ISBN-13: 978-3791519081 
Empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

Homepage von Kirsten Miller: *klick*
Homepage von Jason Segel: *klick*

Homepage des Verlages: *klick*
Facebook-Seite: *klick*







Inhalt: 

Charlie darf auf keinen Fall einschlafen. Er versucht alles, um sich wachzuhalten. Denn seitdem er in der lila Villa seiner Stiefmutter lebt, quälen ihn schreckliche Albträume. Doch diese Ungeheuer, besonders die böse Hexe wirken verdammt real. Als sie immer mehr von Charlies Welt einnehmen, muss er was unternehmen. Er muss sich seinen Albträumen stellen …

Meine Meinung: 

Eigentlich schreibe ich ja nichts zum Cover. Doch das Cover von „Nightmares! Die Schrecken der Nacht“ verdient etwas Text. Denn das Cover ist wirklich traumhaft schön. Es zeigt die bösen Kreaturen und das allerbeste, das Cover leuchtet im Dunkeln. Die Aufmachung ist wirklich etwas Besonderes, daher konnte ich das nicht so einfach weglassen.
Charlie ist 12 Jahre alt und unsere Hauptperson in „Nightmares!“ Seitdem sein Vater das Stiefmonster geheiratet hat, leben er und sein jüngerer Bruder in der lila Villa. Von Anfang an ist diese Villa unheimlich für Charlie. Er hört komische Geräusche, er versperrt sogar jeden Abend seine Zimmertür mit den Umzugskartons. Doch alles bringt nichts, diese realen Albträume lassen ihn nicht mehr in Ruhe. Zudem muss er sich auch noch mit seiner Stiefmutter auseinandersetzen, Charlie hat eine riesen Wut in sich, sie klaut ihm seine Familie. Wir haben es also mit einem Jungen zu tun, der nicht nur seine geliebte Mutter verloren hat, sondern auch die neue Frau seines Vaters hasst. Dazu dann noch die Albträume. Man kann sich also vorstellen, wie es in Charlie vorgeht. Diese Wut bringt ihn immer mehr in die Anderswelt. Denn die Träume werden immer schlimmer und plötzlich findet sich Charlie selber in der Anderswelt wieder.
„Eines war doch sicher: Er hatte immer noch Angst. Er brauchte nur an das Ding zu denken, das im Wald nach ihm suchte, und schon beschleunigte sich sein Herzschlag und seine Handflächen wurden feucht.“ Seite 221
 
In dieser Anderswelt lernt Charlie außergewöhnliche Kreaturen kennen. Denn er ist in der Welt der bösen Träume. Zum Glück hat er jemanden, der ihm helfen will, wieder nach Hause zu finden. Denn ohne diese Kreatur wäre Charlie verloren. Man muss immer auf der Hut sein, denn man landet von einem Albtraum zum nächsten. Diese Albträume sind von anderen Kindern. Manche erscheinen eher harmlos andere hingegen wirken wirklich gruselig. Jeder empfindet das anders. Jeder hat vor etwas anderem Angst und erfindet für sich Kreaturen. Die Anderswelt ist wirklich sehr schön und gruselig beschrieben. Ich hatte meine wahre Freude daran, dieses Buch zu lesen. Denn die Reise von Charlie, soll nicht nur seine eigenen Albträume bekämpfen auch findet er seine Freund dort. Er hilft ihnen und zusammen sind sie ein gutes Team.
„Es ist nicht wichtig, wovor sich Page fürchtet. Es geht darum, wieso sie sich fürchtet“. Er zeigt auf eine harmlose aussehende alte Dame in der ersten Reihe. „Die sieht nicht sehr gefährlich aus, nicht wahr? Aber es gibt einen Grund, wieso sie jemand erträumt hat. Albträume sind die Ängste der Menschen – nur in anderer Verpackung.“ Seite 261
 
Durch den flüssigen und beeindruckenden Schreibstil ist man leider viel zu schnell am Ende des Buches angelangt. Ich mochte es sehr, wie die Dinge beschrieben wurden, und konnte mich direkt in diese Welt reindenken. Ich bin darin versunken und wollte auch gar nicht mehr aufhören zu lesen. Daher bin ich umso glücklicher das „Nightmares! Die Schrecken der Nacht“ der Trilogieauftakt ist.

Fazit:

Ich bin wirklich beeindruckt was für ein schönes Kinderbuch „Nightmares! Die Schrecken der Nacht“ von Jason Segel und Kirsten Miller ist, und finde die Idee sowie die Umsetzung einfach nur grandios. Es wird geschickt verpackt, dass man sich seinen Ängsten stellen soll. In so einer schönen schaurigen Albtraumwelt, dass man gar nicht mehr genug davon bekommt. Wie man merkt, gibt es nichts, was mich an diesem Buch gestört hat. Ich kann es wirklich nur jedem ans Herz legen, egal ob jJung oder Alt.

 (Ich gebe dem Buch 5 von 5 Feen).

Kommentare:

  1. Ich möchte dieses Buch soooo dringend haben. Ich stimme dir bezüglich des Covers zu - es ist einfach wunderschön! Hab mich bereits auf der Buchmesse total in dieses Buch verliebt. Das Buch steht ganz ganz oben auf meiner Weihnachtswunschliste und ich hoffe wirklich sehr, dass sich jemand erbarmt und es mir schenkt :-) sehr schöne Rezension! Ich freu mich auch schon riesig auf dieses Buch. Ich hoffe ich komme auch bald in den Genuss es zu lesen :-)

    Liebste Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dir die Daumen, dass du es vielleicht zu Weihnachten bekommst :-)

      Löschen
  2. Hey!
    Ich fand das Buch auch wirklich richtig gut und habe es jetzt meinem Mann ans Herz gelegt. Mal schauen, wie der es findet. Ich bin schon jetzt gespannt auf die Fortsetzung.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch sehr auf die Fortsetzung gespannt. Hat es dein Mann schon gelesen?

      Löschen
  3. Es sieht und hört sich wirklich toll an. Das Cover finde ich genial.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Cover ist wirklich richtig genial! Und der Inhalt ist auch klasse.

      Löschen
  4. Huhu liebe Vanessa :)

    Da musste ich mir doch gleich mal deine Rezi dazu durchlesen. Ich habe gerade festgestellt, dass deine Rezi ja schon etwas älter ist ^^ aber egal. Sie macht auf jeden Fall sehr neugierig und jetzt muss ich mir die Bücher einfach zulegen. So wie du von diesem Buch schwärmst ^^ Optisch sieht es wirklich klasse aus und es freut mich sehr, dass es dir so unglaublich gut gefiel :)

    Liebe Grüße,
    Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cata,

      auch die älteren Rezensionen freuen sich über Aufmerksamkeit :-). Freut mich, wenn ich deine Neugierde steigern konnte. Vielleicht findet es ja bald einen Platz bei dir im Regal :-).

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen