Mittwoch, 16. Juli 2014

[Rezension] Achtung: Braut! von Annika Bühnemann




Bildquelle: Droemer Knaur.


Dateigröße: 406 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 208 Seiten 
Verlag: Feelings; Auflage: 1 (2. Mai 2014)



Leseprobe: *klick*
eBook kaufen für 4,99 €: *klick*

Homepage der Autorin: *klick*
Facebook-Seite: *klick*

Homepage des Verlages: *klick*
Facebook-Seite: *klick*







Inhalt: 

Eigentlich wollten Emma und Daniel in einem Jahr heiraten. Emma hat genaue Vorstellungen von ihrer Traumhochzeit. Doch leider wird das Schloss zu dem Zeitpunkt renoviert. Emma will also ganz kurzfristig heiraten, um ihr Datum zu bekommen. Trotzdem auf nichts verzichten.
Eine harte Probe für Daniel und Emma, denn nichts läuft nach Plan …

Meine Meinung: 

Achtung: Braut! ist nicht nur mein erstes eBook aus dem Feelings Verlag, sondern auch das erste Buch von Annika Bühnemann. Der Schreibstil ist locker und mit einiges an Humor versehen. Man schüttelt oft den Kopf über Emma und ich konnte nicht verstehen, wie sehr sie der Hochzeitsplanung verfallen ist. 

Emma freut sich total auf ihre Hochzeit doch, nachdem sie diese in nur einigen Wochen zu planen hat, verfällt sie regelrecht einem Wahn! Sie merkt selber gar nicht mehr, wie krankhaft sie wird. Sie liest viel in einem Forum und will immer mehr für ihre Hochzeit. Daniel ihr Verlobter hat schon teilweise die Schnauze gestrichen voll und zieht sich immer weiter zurück. Doch Emma sieht das gar nicht. Sie ist sogar so verrückt, dass sie sich ein zu enges Hochzeitskleid kauft und sich reinhungern will. Daran hat man schon gemerkt, wie verrückt Emma geworden ist. Denn verrückt ist schon das richtige Wort. 

Es gibt immer wieder Komplikationen, die Emma bewältigen muss. Doch die wirklich wichtigen Dinge übersieht sie dabei völlig. Was mich anfangs noch zum Schmunzeln gebracht hat, hat mich später ein wenig genervt. Ich hätte Emma gerne geschüttelt und fand es schade, dass ihre beste Freundin nicht viel mehr auf sie eingeredet hat. Alle lassen Emma allein und entfernen sich, als mal richtig Klartext zu sprechen. Daniel streitet sich oft mit ihr und zweifelt sogar die Hochzeit an. Verständlich aber auch schade, dass er gleich bei der ersten Komplikation alles hinwerfen will. Wir als Leser müssen also einige Situationen, Komplikationen und völlig verrückte Planungen von Emma „ertragen“. Annika Bühnemann hat Emma von einer liebenswerten jungen Frau zu einer nervigen Persönlichkeit entwickeln lassen. Emma ist also total glaubhaft rübergekommen, so hat sie auch mich als Leser in den Wahn getrieben. Das fand ich eine tolle Entwicklung, obwohl sie ins Negative gegangen ist. 

Fazit:

Achtung: Braut! von Annika Bühnemann ist eine lockere und ganz nette Geschichte, die man in einem Rutsch liest. Wir erleben wie verrückt jemand werden kann, der seine Traumhochzeit mit allen Mitteln erleben will. Man liest dieses eBook anfangs mit Schmunzeln, später mit Unglaube aber trotzdem mit einem Fünkchen Hoffnung, dass alles gut wird. 

 (Ich gebe dem Buch 3 von 5 Feen).

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension :-) Das Buch ist auf meiner Wunschliste. Mal sehen wann ich dazu komme :-)
    Lg sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hei, danke für dein Kommentar :)
    Ich finde es kommt echt immer drauf an, was für ein Typ man ist. Mir gefallen solche Bücher wie "Ich fürchte mich nicht" total gut! :)

    Übrigens tolle Rezi. Ich kenne das Buch gar nicht :O Die kleinen Feen am Ende sind zuckersüß *-*
    Lg Denise ♥

    AntwortenLöschen