Sonntag, 26. Januar 2014

Geheimprojekt, Autoren plaudern aus mit Micaela Jary + Gewinnspiel




Hallo zusammen, 



es gab schon lange kein Geheimprojekt mehr, umso mehr freue ich mich Euch heute wieder mal eins zu präsentieren. 
Micaela Jary war so lieb und hat mir meine Fragen beantwortet. Danke Dir dafür ich freue mich!!!

(c) Rossigraphie

Micaela Jary stammt aus Hamburg und wuchs im Tessin auf. Nach einem Sprachenstudium absolvierte sie ein Zeitungsvolontariat und arbeitete viele Jahre als Redakteurin, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Geschichte und Geografie sind ihre liebsten Themen, ihre Faszination gilt dabei vor allem Süd- und Ostafrika. Sie hat eine erwachsene Tochter und lebt nach einem langjährigen Aufenthalt in Paris heute mit Mann und Hund in München und Berlin.
Micaela Jary ist Mitglied des Autorenkreises DeLiA und im Syndikat, außerdem war sie 2011 und 2012 Jury-Mitglied für den DeLiA-Literaturpreis und 2012 das Putlitz-Stipendium der 42er Autoren.



Homepage der Autorin: *klick*
Facebook-Seite: *klick*



 
Wie lautet der Projektname?

„Das Haus am Alsterufer“. Das war wirklich von Anfang an mein Arbeitstitel, der dann vom Verlag für gut befunden und übernommen wurde.

Wo spielt dein derzeitiges Projekt?

Wie der Titel schon sagt, spielt meine Geschichte überwiegend in Hamburg, aber auch in München und im Tessin. Das sind alles Orte, die für mich von Bedeutung sind: In Hamburg wurde ich geboren, in München lebe ich zeitweise (ich pendele zwischen Berlin und München) und im Tessin bin ich aufgewachsen.

Wie kam es zu dieser Idee?

Meine Agentin rief mich im Oktober 2012 an und fragte mich, ob ich Lust auf eine Familiengeschichte hätte. So etwas wie „Downton Abbey“ auf Deutsch. Damit rannte sie eine offene Tür ein, denn eine in Hamburg spielende Familiensaga war sozusagen mein Jugendwerk. Einen ähnlichen Roman habe ich schon mit 16/17 Jahren geschrieben. Natürlich gehe ich heute anders – routinierter – an die Konzeption einer Geschichte heran, aber die Grundlagen sind wie damals geblieben: Die Namen meiner Hauptfiguren etwa, ihr Wohnort, der Beruf des Vaters und manches mehr.

Beschreibe dein Projekt  in 3 kurzen Sätzen.

„Das Haus am Alsterufer“ ist die Villa eines Hamburger Reeders. Es geht um seine drei erwachsenen Töchter und um das junge Hausmädchen, das sein illegitimes Kind ist, und deren Schicksal in den Jahren 1911 bis 1919. Natürlich spielt dabei die Liebe eine große Rolle.

Wer ist der Protagonist und/oder beschreibe den Protagonisten kurz?

Die Hauptfigur ist eigentlich Helene, genannt Nele, die mittlere Tochter des Reeders. Sie ist Künstlerin, studiert Grafik in München und verliebt sich in den falschen Mann, nämlich in ihren Schwager. Eine wichtige Figur ist aber auch Klara, das dritte Hausmädchen und uneheliche Tochter des Reeders. Sie ist auf der Suche nach ihren leiblichen Eltern.

Wann  wird es voraussichtlich erscheinen?

Am 21. Juli 2014. Das ist ein gutes Datum, denn es wäre der 109. Geburtstag meiner von mir über alles geliebten Großmutter.

Gibt es schon einen Verlag für das Projekt?

Der Roman erscheint im Goldmann Verlag.

In welchem Genre finden wir das Projekt?

Familiensaga, historischer Roman.

Wird es ein Einteiler oder eine Reihe?

Der Verlag und ich sprechen über eine Fortsetzung, aber ob wir die machen werden, ist noch nicht ganz sicher, wenn auch wahrscheinlich.

In welchem Format wird dein Projekt erscheinen?

Als Taschenbuch.

Was kannst du uns noch verraten?

Ich glaube, es wird ein schöner Schmöker, der den Ersten Weltkrieg auch einmal aus einem anderen Blickwinkel erzählt. Bei mir geht es nicht um die schrecklichen Erlebnisse junger Männer in Verdun oder an anderen Kriegsschauplätzen, sondern eher um die Heimatfront und um Emigration.

Warum würdest du dieses Projekt als Geheimprojekt bezeichnen?

Weil noch niemand außerhalb des Verlags und meiner Agentur von dem Inhalt weiß. Das Cover wurde vom Verlag gerade hochgeladen, aber eine Inhaltsangabe gibt es noch nicht dazu.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die liebe Micaela hat sich was ganz tolles für Euch einfallen lassen. So hat sie mir Angeboten ein kleines Paket mit den Büchern:  "Sehnsucht nach Sansibar", "Die Bucht des blauen Feuers" und "Das Bild der Erinnerung" zu verschenken. Wenn das mal nicht ein tolles Geschenk ist, weiß ich es auch nicht. 

Ihr habt wieder bis zum 01.02.14 um 17 Uhr Zeit meine Frage zu beantworten. Ich lose wenn ich es schaffe am Folgetag aus. Ansonsten schreibe ich die Person auch an, wenn ich die Möglichkeit habe Kontakt aufzunehmen. 

Hier meine Frage: Auf welche Neuerscheinung 2014 freust Du dich am allermeisten?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kommentare:

  1. Wow, das klingt ja echt interessant. Da interessieren mich natürlich auch die zu gewinnenden Bücher :) Am meisten freue ich mich 2014 auf "Fragmente", den zweiten Band von "Partials" :)

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de
    liviliest@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Interview :)
    Ich freue mich am meisten auf die Fortsetzung der Passagen - Trilogie die im Herbst kommen soll.
    Lg. Jasi
    jasmin.vo@gmx.at
    http://www.meinelieblingsbooks.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein tolles Bücherpaket, das Du verlost. Gern mache ich mit.
    Ich freue mich am meisten auf Plötzlich Prinz-Das Erbe der Feen von Julie Kagawa, der Ende Januar rauskommt.
    Liebe Grüße
    Annett
    FEKAMueller@t-online.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ein tolles Interview, da kennt man die Autorin doch gleich viel besser :)
    Sehr gerne nehme ich auch am Gewinnspiel teil.. Ich freue mich riesig auf das Buch "Im Herzen der Zorn" da mich der ersten Band wortwörtlich weggehauen hat!♥

    Alles Liebe
    Jenny, das GirlWithTheBooks
    girlwiththebooks@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich am meisten auf Zersplittert, weil ich Gelöscht, Teil 1, schon wahnsinnig super fand. Hmm, oder auf Valhalla von Thomas Thiemeyer, weil ich die Eden-Reihe lieeebe und deshalb auch seine anderen Romane ausprobieren will und Valhalla erscheint an meim Geb, also kommts auf jeden Fall auf die Wunschliste für die Geschenke =)

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Interview! Ich freue mich in diesem Jahr auf das Buch "Ein italienisches Mädchen" von Lucinda Riley. Aber ich würde auch gerne Bücher der vorgestellten Autorin lesen!

    Viele Grüße
    Annegret

    AntwortenLöschen
  7. Sonjas Bücherecke27. Januar 2014 um 11:39

    Hallo,

    toller Blog, tolles Interview. Das Buch "Das Haus am Alterufer steht auch schon auf meiner Liste. Das Cover finde ich ja auch wunderschön. Da ist bis jetzt noch kein Buch von Michaela Jary gelesen, wird dies das 1. sein.

    Schöne Woche und liebe Grüße
    Sonja (s.werkowski@kabelmail.de)

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Deine Interviews :)

    Ich freue mich am meisten auf "Ein Schatten von Verrat und Liebe" von Diana Gabaldon <3

    Lieben Gruß

    Rica

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das tolle Interview.

    Ich freue mich dieses Jahr auf "Das ferne Land" von Charlotte Thomas.

    Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das neue Projekt von Micaela Jary klingt ja toll. Ich liebe Familiensaga und will natürlich auch beim Gewinnspiel mein Glück versuchen.

    2014 gibt es wirklich viele tolle Neuerscheinungen. Aber am meisten freu ich mich einfach auf "Die Elite", die Fortsetzung von "Selection" von Kiera Cass. Band 1 hab ich geradezu verschlungen und mich einfach nur in dieses Buch verliebt. Bin gespannt, wie es weitergeht ;)

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt sooo viele Neuerscheinungen 2014, auf die ich mich freue. Micaelas neues Buch ist auf jeden Fall auch dabei! Wirklich sehr gespannt bin ich, ob das neue Buch von Cody McFadyen dieses Jahr nun erscheint oder nochmal verschoben wird! Ebenfalls sehr gespannt bin ich auf die nächsten Night School Bände. Und auf Feuer und Glas 2 von Brigitte Riebe. Und auf Dracyr und Aethersturm von Susanne Gerdom. Undundund... man sieht, ich kann die Frage eigentlich nicht wirklich beantworten - meine Merkliste Neuerscheinungen bei amazon umfasst ca 20 Seiten *g*
    Aber es gibt auch immer wieder Autoren, die "entdecke" ich mit ihrem aktuellen Buch und würde dann auch gerne die früheren Werke lesen, so gehts mir mit Micaela, Das Bild der Erinnerung fand ich toll, aber die beiden anderen kenne ich noch nicht!

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Interview!
    Neuerscheinungen 2014 sind einige auf meiner Wunschliste. Am meisten jedoch freue ich mit auf Lara Adrian.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Interview!
    Neuerscheinungen 2014 sind einige auf meiner Wunschliste. Am meisten jedoch freue ich mit auf Lara Adrian.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Total tolles Interview!

    ich freue mich am meisten auf Teil 2. der Reihe "Silber" von Kerstin Gier und auf den 3. Teil der Zeitenzauberreihe von Eva Völler.

    Gruß Betti Zipp

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Interview! Macht echt neugierig und da ich noch kein Buch der Autorin gelesen habe, springe ich gerne in den Lostopf!
    Ich freue mich am meisten auf den zweiten Teil der "Silber"-Reihe von Kerstin Gier. Habe das Erste an einem Tag verschlungen. Deswegen darf es nicht mehr so lange dauern bis das Zweite heraus kommt.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  16. Oh, da gibt es sooo viele, auf die ich mich freue. "Felsenfest" von Jörg Maurer steht ganz oben auf meiner Wunschliste. :)
    Liebe Grüße,
    Angi Stumpf
    (über Facebook)

    AntwortenLöschen
  17. args.. hunderte von Büchern.. aber im moment reizt mich am meissten " Elite " Lg Alex von http://ramatahata.wordpress.com/

    AntwortenLöschen