Samstag, 28. Dezember 2013

[Rezension] Rush of Love 02 – Erlöst




Bildquelle: Piper Verlag
Taschenbuch: 272 Seiten 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3492304370 
ISBN-13: 978-3492304375 
Originaltitel: Never too far



Homepage der Autorin: *klick*
Facebook-Seite: *klick*

Homepage vom Verlag: *klick*
Facebook-Seite: *klick*







 !!!Achtung Spoilergefahr !!! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:

Blaire ist total betrübt und am Boden zerstört. Nachdem sie die Wahrheit erfahren hat und von Rush abgehauen ist, ist sie wieder allein. Sie liebt Rush, und nachdem sie sich entschlossen hat, wieder zurück nach Rosemary zu gehen wird alles schwieriger. Denn vertrauen kann sie Rush nicht mehr und will ihn auch eigentlich auf Abstand halten. Doch plötzlich passiert wieder etwas Unerwartetes und bringt Blaires Leben durcheinander.

!!!!!Achtung Spoilergefahr!!!!!Achtung Spoilergefahr!!!!!

Meine Meinung:

Nachdem ich ja vom ersten Teil ganz angetan war, muss ich gestehen, dass mich der zweite Teil total enttäuscht hat. Anfangs hat es mir noch gut gefallen, da ich auch die Idee und die Hintergründe von Blaires Leben total gut fand. Ich konnte mich anfangs noch in ihre Gefühlswelt denken und ihre Sorgen verstehen. Doch als Blaire wieder in Rosemary lebt, geht es mit der Story dermaßen bergab, dass ich eigentlich nur noch genervt war. 

Alle wissen um ihre Umstände Bescheid, nur Rush kapiert es nicht. Eigentlich will sie ja auch nichts mit ihm zu tun haben. Er soll auch nichts erfahren, denn sobald sie das Geld (mal wieder) zusammen hat, will sie weit weg und die Stadt verlassen. Doch abblitzen lässt sie ihn auch nicht. Es ist nur noch eine Schwärmerei, Anbaggerei und natürlich darf der Sex nicht fehlen. Ja, ihr lest richtig, die liebe kleine Blaire will eigentlich nichts mit Rush zu tun haben, aber Sex gibt es trotzdem. Sie will ihm nicht vertrauen, aber wenn sie Hilfe benötigt, ist er die Person, die an ihrer Seite steht. 

Ein für mich Nerviges hin und her, dass kaum zu ertragen war. Die Sexszenen waren für mich nicht mehr wirklich leidenschaftlich, sondern einfach nur ein Schnelles begehren. Liegt ja alles nur an Blaires umständen. Da wundert es mich, warum Frauen nicht ständig schwanger sind, wenn die Gefühle angeblich so mit einem durchgehen. 

Die wichtigsten Termine verpasst Rush natürlich und Blaire zweifelt immer wieder an seinem Vertrauen. Und immer wieder kommt es zur Sprache, dass es zwischen den beiden nie klappen kann. Das ist auch ein großes Thema in der Handlung und absolut nervig. Manchmal hätte ich gerne Blaire genommen, geschüttelt und sie mal gefragt, wie alt sie ist!
Wie man merkt, ist dieses Buch nicht mein Fall gewesen und ich werde die Reihe nicht weiter verfolgen. Dafür gibt es einfach zu viele gute Bücher, die gelesen werden wollen. Was sehr positiv ist, das ist der Schreibstil. Er ist locker und flüssig und daher kommt man mit dem Buch gut voran (wenn man es nicht wieder gerne gegen die Wand schmeißen möchte). 

Fazit: 

Ein Anschmachten, Rumbaggern, Schwärmen, schnellen Sex und viel Gejammere. Dazu noch immer wieder das Thema, Rush und Blaire haben keine gemeinsame Zukunft. Rush, der alles für Blaire macht, aber natürlich wichtige Termine vergisst. Nerv, nerv, nerv! Die eigentliche Story, die mir vorher sehr gut gefallen hat, ging leider hier im zweiten Teil total unter und ich bin wirklich enttäuscht.

 (Ich gebe dem Buch 2 von 5 Feen).

Kommentare:

  1. Ich mochte schon Band 1 nicht und werde diese Reihe ganz sicher nicht weiterlesen, da ist mir meine Zeit zu schade zu xD

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 1 fand ich noch total klasse. Da ist die Enttäuschung wirklich groß gewesen.

      Löschen
  2. Ich muss dir leider zustimmen. Band 1 fand ich ganz schön zu lesen, auch wenn es mir am Anfang viel zu schnell ging und es viel zu Klischeehaft war. Hab mich dann durch Band 2 irgendwie durchgelesen, das ging noch. Band 3 hab ich dann aufgegeben. Schade. :(

    AntwortenLöschen