Sonntag, 5. Mai 2013

Geheimprojekt: Autoren plaudern aus mit Sabine Kornbichler





Heute dürfen wir die Autorin Sabine Kornbichler auf meinen Blog begrüßen! 
Herzlich Willkommen :-)

(c) Sabine Kornbichler




 Sabine Kornbichler


Homepage der Autorin: *klick*

Facebook-Seite der Autorin: *klick*

Cover und Klappentext zum Buch: *klick*









Wie lautet der Projektname?

„Das Verstummen der Krähe“

Wo spielt dein derzeitiges Projekt?

In und um München.

Wie kam es zu dieser Idee?

Die Idee kam mir, als ich eine Nachlassverwalterin kennenlernte und die Gelegenheit hatte, mehr über ihre Arbeit zu erfahren. Da ist meine Phantasie sofort angesprungen und ich hatte jede Menge „Fälle“ vor Augen, die sich für einen Krimi eignen würden. Denn wenn Menschen sterben, lassen sie ja nicht nur ihr materielles Erbe zurück, sondern auch Geschichten, die mit ihrem Tod nicht immer enden. Manche Geschichten gehen weiter – nur ohne sie. Und manchmal haben die Toten noch einen großen Einfluss darauf, wie diese Geschichten sich fortsetzen. Wie zum Beispiel Theresa Lenhardt in „Das Verstummen der Krähe“. Sie setzt mit dem Vermögen, das sie hinterlässt, ein Kopfgeld aus.

Beschreibe dein Projekt in 3 kurzen Sätzen.

Kristina Mahlo hat die Wahl: Entweder sie schlägt die Testamentsvollstreckung aus, mit der sie beauftragt wird. Dann erfährt sie vielleicht nie, was mit ihrem Bruder geschah, der vor Jahren spurlos verschwand. Oder sie nimmt sie an und bekommt es mit einem Mörder zu tun …

Wer ist der Protagonist und/oder beschreibe den Protagonisten kurz?

Kristina Mahlo ist 32 Jahre alt. Sie arbeitet als Nachlassverwalterin und sieht sich dabei als Anwältin der Toten. Sie hat einen Freund, der nur einen Steinwurf von ihr entfernt wohnt. Außerdem ein etwas ausgefallenes Hobby (um sich zu entspannen, klettert sie auf Bäume). Sie schließt nicht schnell Freundschaften, aber wenn sie es tut, dann ist sie eine wirkliche Freundin. Sie ist mutig, wenn es darauf ankommt. Und sie hat ein Geheimnis, das ihr in schlaflosen Nächten hilft …

Wann wird es voraussichtlich erscheinen?

Der Erscheinungstermin steht schon fest – es ist der 13. August 2013.

Gibt es schon einen Verlag für das Projekt?

Ja. Piper 

In welchem Genre finden wir das Projekt?

Im Genre Kriminalroman.

Wird es Einteiler oder eine Reihe?

„Das Verstummen der Krähe“ ist der Auftakt zu einer Reihe.

In welchem Format wird dein Projekt erscheinen?

Es wird als Trade-Paperback erscheinen.

Was kannst du uns noch verraten?

Es ist auch dieses Mal ein Buch, das ich in der Gegend angesiedelt habe, in der ich lebe. Und da ich noch nicht so lange in München wohne, war das Schreiben für mich eine wunderbare Entdeckungstour.

Warum würdest du dieses Projekt als Geheimprojekt bezeichnen?

Weil bisher nur ganz wenige Menschen die Geschichte kennen. Und die haben alle versprochen, bis zum Erscheinen des Krimis nichts zu verraten.

Kommentare:

  1. Da darf man ja gespannt sein !!! L.G. Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ui ich freue mich so sehr auf das neue Buch!

    AntwortenLöschen
  3. UI o_O Da freu ich mich aber :-D
    Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen