Samstag, 19. Mai 2012

Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce



Inhalt: 

Viola  ist total unglücklich und fühlt sich unsichtbar. Irgendwie gehört sie in der Schule nirgendwo zu. Nachdem ihr bester Freund und auch große Liebe  Lawrence, sich auch noch outet schwul zu sein, bricht eine Welt für sie zusammen. 
Während er von allen geliebt wird, fühlt sie sich immer mehr allein gelassen. Schließlich fehlt jetzt ein Stück von ihr.
In einer Unterrichtsstunde wünscht sie sich von ganzen Herzen endlich wieder dazuzugehören. Alles soll wieder wie früher sein. 
Dass sie damit Dschinn heraufbeschworen hat, wird ihr erst bewusst als ihr klar war, dass nur sie ihn sehen kann.  
Dschinn ist ein Wünschegewährer. Er kommt auf die Erde um genau drei Wünsche zu erfüllen. 
Viola tut sich damit sehr schwer, was das Wünschen angeht, sie will ihre Wünsche sinnvoll verwenden.   
Das passt Dschinn überhaupt nicht, er will so schnell wie möglich wieder in seine eigene Welt.  Doch Dschinn wird nach und nach zum Freund und steht Viola bei. Für ihn ist es sehr ungewöhnlich, normalerweise hält er sich an die Regeln. 

Doch als sie auf einer Party ist und schon angetrunken, wünscht sie sich ausversehen etwas.
Ob das die richtige Entscheidung von Viola war? Wie wird es Dschinn schaffen, das er endlich wieder in seine Welt kann?


Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr locker und die Kapitel kurz gehalten. Man kommt also schnell voran. Die Kapitel sind immer abwechselnd in der Sicht von Viola und Dschinn geschrieben, das hat mir sehr gut gefallen. Ich lese gerne aus zwei verschiedenen Perspektiven.  

Die Idee mit den Dschinn und den Wünschen, hat die Autorin meiner Meinung nach sehr gut hinbekommen.
Man erfährt einiges aus der Welt von Dschinn, auch wenn es mehr widerwillig ist.  Violas Sorgen konnte ich nicht immer verstehen und teilen.  Meiner Meinung blieben die Charaktere ein wenig lieblos und blass. 

Was mir gar nicht gefallen hat und nervig war, dass anstatt „Ja“ immer „Yeah“ geschrieben wurde. Da fragt man sich warum? Und ständig das Wort „nichtsdestoweniger“ vorkam.  

Alles in allem ist es eine schöne Geschichte für zwischendurch mit einer tollen Idee. 


(ich gebe dem Buch 3 von 5 Feen)




Infos zum Buch:

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten 
Verlag: PAN (10. September 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3426283360 
ISBN-13: 978-3426283363 
Empfohlenes Alter: 12 - 13 Jahre 
Originaltitel: As You Wish

Homepage der Autorin: *klick*
Homepage des Verlages *klick* 

Die Autorin auf Facebook: *klick* 
Der Verlag auf Facebook: *klick*

Kommentare:

  1. Hmm ich glaube das ist kein Buch für mich. Aber deine Rezi wirkt ehrlich und bringt auch die Kritikpunkte gut ans Licht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Rezensionen sind immer ehrlich auch wenn manche Geschichten dadurch nicht so gut abschneiden!

      Löschen
  2. Heyyy :)

    vielen Dank das du das Buch vorgestellt hast, ich hätte gerne noch mehr dazu erfahren ^^ aber es ist schon mal ab auf meine WL gelandet ich finde das sich das alles sehr gut anhört "Yeah" *lach* ^^

    LG
    Tau

    AntwortenLöschen
  3. Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn richtig schön.
    Besonders gefällt mir dir Rubrik Autoren-Fotos.
    LG Katja

    Alle meine Bücher

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die schöne Rezi!
    Das Buch steht ja auch noch auf meiner WL :D

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  5. hey,
    schade, dass das Buch bei dir nur so "schlecht" abgeschnitten hat, ich habe es zwar noch nicht gelesen *welch überraschung*, aber es stand auf meiner Wunschliste... ;)
    Naja,
    Liebe Grüße
    Rubin

    AntwortenLöschen